Usability Consulting Bremen
 Das Missverständnis von der Technikgestaltung

Die Frage, ob eine Maschine, die der Spezifikation entspricht,
die Maschine ist, die wir haben wollten, wird ausgeklammert.
Betrachtet wird nur die Frage, wie man eine Maschine entwirft,
die der Spezifikation entspricht.

Produkt und Prozess     

                                                                                                                                                                                                                          

Ein nutzungsgerechtes Produkt ensteht nur durch einen nutzungszentrierten Entwicklungsprozess. Von fünf Versuchen, im Internet Waren zu kaufen, scheitern vier an der Nutzungsqualität der Seiten. Mangelhafte Nutzungsqualität wird verursacht durch mangelhafte Anforderungsermittlung und einer Feature-zentrierten Vorgehensweise bei der Erstellung von Websites. Aber auch bei herkömmlichen Anwendungsprogrammen ist oft eine mangelnde Aufgabenunterstützung für die Benutzer festzustellen. Dies führt dazu, dass die Nutzungskosten einer Software oft höher sind als die Anschaffungskosten.
Die Benutzungsfreundlichkeit von Software hängt nicht von der subjektiven Sichtweise Einzelner ab. Es gibt dafür klare Vorgaben, die jedoch ermittelt werden müssen. Die Anwendung entsprechender ergonomischer Gestaltungsempfehlungen führt zu wesentlich besser benutzbaren Websites oder Applikationen und zu einer höheren Akzeptanz.

Anforderungen

Die Anforderungen an ein gebrauchstaugliches Softwareprodukt mit hoher Nutzungsqualität ergeben sich durch

  • den Kontext der Nutzung
  • definierte Nutzergruppen
  • definierte Aufgaben

Ziel ist es, die bestimmten Ziele effektiv, effizient und mit Zufriedenheit zu erreichen
(ISO 9241)
Ein Produkt mit hoher Nutzungsqualität entsteht nicht von selbst.  Ein daran ausgerichteter
benutzerzentrierter Entwicklungsprozess ist notwendig, in dem eine tätigkeitsorientierte statt
eine funktionsorientierte Sicht auf das Produkt  eingenommen wird.